Demokratischer Sozialismus

Der Begriff Demokratischer Sozialismus vereint Demokratie und Sozialismus zu einer untrennbaren Einheit. Seit der Oktoberrevolution 1917 in Russland wurde dieses Ziel entwickelt, um sich von der Diktatur des Proletariats abzugrenzen, die Lenin einst propagierte. Verschiedene sozialistische und kommunistische Gruppen nehmen den Begriff für sich in Anspruch. Auch gibt es Verbindungen zur sogenannten Sozialen Marktwirtschaft und teilweise wird der Demokratische Sozialismus als Mittelweg zwischen Kapitalismus und Kommunismus angesehen.

Einer der Urväter der Ergänzung von Demokratie und Sozialismus war Wilhelm Liebknecht. Von der SPD wurde nach dem II. Weltkrieg der Begriff des Demokratischen Sozialismus gleichgesetzt mit der „Sozialen Demokratie“. Unter Gerhard Schröder verwendete die SPD-Führung den Begriff kaum mehr. Er wurde nicht mehr als Ziel hervorgehoben. Nicht nur in Staaten wie der Tschechoslowakei wurde versucht, den Demokratischen Sozialismus aufzubauen. Auch in Lateinamerika gab es seit den 70er Jahren in mehreren Staaten den Versuch, diesen durchzusetzen. Salvador Allende war ein Marxist, der sich ausdrücklich von Fidel Castro in Kuba abgrenzte. Er wurde in Chile von einer Mehrheit unterstützt. Schließlich wurde er aber entmachtet und die Linkspartei wurde blutig zerschlagen. Ähnlich wurde in Jamaika von 1972 bis 1980 regiert.

Immer wieder wird die Diskussion geführt, ob der Demokratische Sozialismus zeitgemäß sei. Besonders in der SPD flammte die Debatte erneut auf als von Olaf Scholz gefordert wurde, den Begriff aus dem Programm der SPD zu streichen. Demokratischer Sozialismus ist einer der wichtigsten Grundkomponenten bürgerlicher Ideologie. Auch kann er als Grundlage von Reformen angesehen werden. Die Bürgerliche Verfassung wird weitgehend übernommen und akzeptiert. Der Begriff des Demokratischen Sozialismus ist immer wieder umstritten. Vor allem auch während der Erneuerung der LINKEN wurde und wird darüber kontrovers diskutiert. Die politische Zielvorstellung der Einheit von Demokratie und Sozialismus wird immer wieder aufkommen und verschiedene Richtungen nehmen. Ob eine Durchsetzung möglich ist, wird auf die jeweiligen Voraussetzungen ankommen. Momentan wird jedoch nicht daran gearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *